Retten wir den Olivaer Platz!

Bürgerinitiative Olivaer Platz e.V. 



Unsere Ziele

 

Wir wollen eine gepflegte, sichere und barrierefreie Grünanlage mit einem modernen, attraktiven Spielplatz!


Wir wollen, dass der vernachlässigte Park am Olivaer Platz besser gepflegt wird und eine Oase der Ruhe und Entspannung in der hektischen City bleibt.

Wir wollen, dass die gärtnerischen Parkanlage im Westteil des Platzes in ihrer Struktur erhalten bleibt. Wir sind dagegen, dass unser Olivaer Platz sich in die Beispiele missglückter Umgestaltungen einreihen muß, wie beispielsweise der Friedrich-Hollaender-Platz, ehem. Rankeplatz und der Lehniner Platz.

Wir wollen, dass der Parkplatz erhalten bleibt. Er ist wichtig für die Menschen, die im Umfeld wohnen, leben und arbeiten. Wir wollen nicht, dass die Parkplatzsuchenden in die Wohnstraßen gezwungen werden und so für mehr Lärm und Schmutz sorgen und zur Gefahr für Fußgänger und Radfahrer werden.

 

 


 

Unsere Vorschläge zur Gestaltung in einer aktualisierten Version vom 24.01.2017

Anliegender Link führt Sie zu unseren Gestaltungsvorschlägen für den Olivaer Platz. Dieses Papier wurde auch der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg /Wilmersdorf überreicht, ohne das wir jemals eine Rückmeldung oder ein Gesprächsangebot erhielten.
Es erwartet Sie ein 11-seitiges Papier.

 

 

 

Den Link zum unten stehenden Video hatten wir den Teilnehmern der BVV und des Bezirksamtes, die am 1. Runden Tisch teilgenommen haben   vor der Sitzung zugesandt, um unsere Positionen zu verdeutlichen. Dabei haben wir uns auch mit den abenteuerlichen Vergleichen der Umbaubefürworter mit dem dreimal größeren, quadratischen Bryant Park in New York und dem Places des Voges in Paris auseinander gesetzt.